Arbeitskreis zur Zukunft christlicher Gemeindearbeit (AZG)

 

Weniger Gläubige, weniger Pfarrer und weniger Kirchen – die Kirchen und damit die christlichen Gemeinden stehen in den nächsten Jahren vor gewaltigen Herausforderungen. Eine zentrale Rolle bei der Bewältigung dieser Aufgaben spielen die kirchlichen Gemeinden. Die Kirche vor Ort ist die Schnittstelle zwischen den Erwartungen und Bedürfnissen der Gläubigen und den Angeboten und Möglichkeiten der Kirchen.

Doch auf welche Anforderungen und Veränderungen soll die Ortsgemeinde überhaupt reagieren? Wer soll Konzepte und Strategien erarbeiten, vorlegen und umsetzen? Welches sind überhaupt die „richtigen“ Antworten auf drängende Fragen? Welche gesellschaftlichen Gruppen sollen oder müssen beteiligt werden? Gibt es unterschiedliche Lösungen etwa in der Stadt oder auf dem Land? Was muss „oben“ in der verfassten Kirche getan werden und was „unten“ in den Ortskirchen? Wie entwickelt sich das Ehrenamt? Welche Rolle spielen zukünftig die Kasualien? Oder anders ausgedrückt: Wie sieht die Zukunft der christlichen Gemeindearbeit aus?

Der Arbeitskreis zur Zukunft christlicher Gemeindearbeit (AZG) bei der Agentur des Rauhen Hauses Hamburg will mithelfen, dass die Zukunft christlicher „Dienste und Werke“ an der Graswurzel des Christentums deutlicher wird. Der AZG will zum einen durch Studien, Dokumentationen und Informationsbeschaffung das Wissen um die christliche Gemeindearbeit fördern und darstellen, zum anderen will er durch die Unterstützung von Forschungen und die Präsentation von Best-Practice Beispielen neue Wege in der Gemeindearbeit aufzeigen helfen.

Der AZG versteht sich als offene Plattform, die Raum und Anregung für Diskussionen, Meinungsaustausch und Debatten bietet.

Die Agentur des Rauhen Hauses (ARH) sieht sich – ganz im Sinne ihres Gründers Johann Hinrich Wichern – zwei Zielen verpflichtet: der Verbreitung von christlichen Werten sowie der Unterstützung der Inneren Mission. Seit 175 Jahren ist die ARH – verbunden mit tausenden von Kirchengemeinden in ganz Deutschland – Wegbereiter einer an gemeinschaftlichen, nachbarschaftlichen und seelsorgerischen Inhalten gebundenen Verkündigung des Evangeliums an alle.

Kontakt:
Dr. Martin Sterr
+49 (0) 40 53 53 37-0Allgemeine Anfragen:
Sie haben Fragen zu den Aufgaben und Zielen des Arbeitskreises oder wollen uns Informationen zu Ihrer Arbeit geben?
Dann setzen Sie sich gern mit uns unter

kundenservice (at) agentur-rauhes-haus.de in Verbindung.

Wissenschaftliche Studie:
Die Pressemeldung zur Studie „Perspektiven der Gemeindearbeit. Eine bundesweite Online-Erhebung in 436 Gemeinden im Auftrag der Agentur des Rauhen Hauses“ wird ab dem 29.08.17 online erhältlich sein.

Sofern Sie Interesse an den in der Studie enthaltenen Informationen haben, senden Sie uns bitte eine Nachricht mit dem Betreff: Arbeitskreis Studie an: wrage (at) rauhes.de .

Erste Ergebnisse der Umfrage vorab in der Süddeutschen Zeitung vom 22.8.2017.